„Stimmen“

Der Veröffentlichung ihrer Zitate aus persönlichen Gesprächen haben die Urheber zugestimmt. Fotoquellen werden nach bestem Wissen angegeben *). Die Reihenfolge der Beiträge nennt ohne den Versuch einer Bewertung das neuestes Zitat jeweils oben.

Photo Thomas W. Leiser

Thomas W. Leiser, Präsident, American German Business Club e. V.
Gespräch am 11. Juli 2024 im Gastgarten „Wirt am Dom“, Wetzlar
„Wie lautet Ihre erste Spielregel im Umgang mit anderen?“
Thomas W. Leiser: „Behandle sie mit Resekt, verstehe, was sie von Dir wollen und finde heraus, was Du als Nächstes für sie tun kannst.“

Christof Gans, Schulleiter der Carl-Schurz-Schule, Frankfurt; Foto: René Scholz 2024

Christof Gans, Schulleiter, Carl-Schurz-Schule, Frankfurt
Gespräch am 10. Juli 2024 in der Carl-Schurz-Schule, Frankfurt
„Herr Gans, wie lautet Ihre erste Spielregel im Umgang mit anderen?“
Christof Gans: „Respekt – Respekt und Schulterblick. Und den Schulterblick muss sich keiner verdienen.“

Major General John Rafferty, Foto: NI)DIA.org

MajGen John Rafferty, 56th Artillery Command, US Armed Forces Europe
Gespräch am 7. Juli 2024, BBQ der Steuben-Schurz-Gesellschaft in der FRG Germania. „General, wie lautet Ihre erste Spielregel im Umgang mit anderen?“
„Die Spielregel, der ich bei Leuten zu folgen versuche, ist, erinnere Dich, Vertrauen ist die Grundlage jeder konstruktiven Beziehung.“ Ü: RS
MajGen John Rafferty, 56th Artillery Command, US Armed Forces Europe

https://www.ndia.org/-/media/sites/ndia/meetings-and-events/2021/april/1ppr—ipwr-21/bgraffertyheadshotgifweb.gif?h=308&w=300&la=en&hash=A3C13D768E1A56673E74A2FB8B384302
Read more at: https://www.stripes.com/branches/army/2024-06-13/army-artillery-rafferty-europe-nato-14169236.html

Nicole Doth, Künstlerin, Designerin, Schreinermeisterion; Foto: René Scholz 2024
Nicole Doths M-Box ist ein funktionales Möbelstück mit verspiegelten Innenseiten, das auf einer Lichtwolke schwebend die Flagge zeigt. Hier „Old Glory“ der USA. Praktisch schön!

Nicole Doth, Künstlerin, Designerin, Schreinermeisterin
Gespräch am 7. Juli 2024, BBQ der Steuben-Schurz-Gesellschaft in der FRG Germania. „Niki, wie lautet Deine erste Spielregel im Umgang mit anderen?“
„Richtige Kommunikation ist der Weg zur Wahrhaftigkeit.“
Nicole Doth, Künstlerin, Designerin, Schreinermeisterin
Seite: Don’t be afraid of Art!

Foto: CDU Hessen

Carolin Friedrich, CDU, Frankfurter Lokalpolitikerin
Interview am 23. September 2023 auf einer Wahlkampfveranstaltung der CDU auf dem Frankfurter Riedberg. „Was ist Ihre erste Spielregel im Umgang mit anderen!“
Carolin Friedrich: „Freundlich und zuhören!“

Foto: René Scholz

Max Aders, Legende
Interview am 10. Juli 2023 in der Krafffahrtzeugwerkstatt Max Aders,
Friedberger Landstraße 314, 60389 Frankfurt
„Was ist Ihre erste Spielregel im Umgang mit anderen?“
Max Aders: „Nett und freundlich, ich versuche immer herauszufinden, was ich für die Leute tun kann.“

Versteigerungen: Eine gute Auktion braucht die Spannung im Saal -  Wirtschaft - FAZ
Foto: F.A.Z., Frankfurter Allgemeine Zeitung

Karl Michael Arnold, Inhaber des Auktionshauses Arnold; Vereidigter und öffentlich bestellter Auktionator; Auktionen – Taxationen – Gutachten
Bleichstrasse 40 – 42, 60313 Frankfurt
Interview am 9. Juli 2023 beim BBQ der Steuben-Schurz-Gesellschaft im Garten der Frankfurter Rudergesellschaft Germania 1869
„Wie lautet Ihre erste Spielregel im Umgang mit anderen?“
Karl Michael Arnold: „Herzlich! Erst einmal freundlich und dann auf den anderen zugehen und eine menschliche Beziehung aufbauen.“

Frankfurt: Jazz-Kultkneipe „Mampf“ lebt dank Spenden trotz ...   Foto: Peter Jülich

Michael Damm, Wirt im legendären mampf, Sandweg 64, 60316 Frankfurt am Mampf. Gespräch im mampf am 15. Oktober 2022: „Was ist Deine erste Spielregel im Umgang mit Anderen?“ Mischi Damm: „Ich bin spontan!“

 

https://www.die-spielregeln.de/wp-content/uploads/2022/03/Erika-Fink-2022.png

Foto: Erika Fink

Erika Fink, Selbständig in der Grüneburg Apotheke, Frankfurt (1968-2014), und „Mit meinem Wissen und mit meiner Erfahrung bin ich für unsere Kunden weiterhin da.“
Präsidentin der Deutschen Bundesapotherkerkammer (2009-2012)
Verfasserin: „Pharmazie und Ethik„, 2015, ISBN 978-3-7741-1291-9
Gespräch am 12. März 2022 in der Grüneburg-Apotheke, Frankfurt.
Was ist Ihre erste Spielregel im Umgang mit Anderen?
Erika Fink: „Die Botschaft ist nicht das, was gesagt wurde, sondern das, was der Andere verstanden hat.“

Johannes Beermann Foto: bundesbank.de

Prof. Dr. Johannes Beermann, Mitglied des Vorstandes, Deutsche Bundesbank
Gespräch am 4. Juli 2021, beim Sommerfest der Steuben-Schurz-Gesellschaft im Garten der Frankfurter Rudergesellschaft Germania 1869 e. V.
Was ist Ihre erste Spielregel im Umgang mit Anderen?
Prof. Dr. Johannes Beermann,„Als Kind habe ich schon von meiner Großmutter einen Satz gehört, der sich sehr eingeprägt hat: „Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem anderen zu.“

Foto: Julia Dittrich

Julia Dittrich, Erste Stv. Vorsitzende im Hauptpersonalrat des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW. Gespräch am 25. Februar 2021: Was ist Ihre erste Spielregel im Umgang mit Anderen? „Die Wertschätzung des Anderen.“

Was ist Ihre erste Spielregel im Umgang mit sich selbst? „Mein Ego hintenan zu stellen und im Sinne der Emergenz das Wohl der Gemeinschaft im Auge zu behalten.“

 

Foto: Public Domain / Wikipedia

Lt Gen (Ret.) Ben Hodges, vormaliger Commander der United States Army Europe (2014-2017) besprach die US Perspektive auf Deutschlands Rolle in der europäische und internationale Sicherheits- und Verteidigungszusammenarbeit im Rahmen einer gemeinsamen online/offline Veranstaltung der SSG Steuben-Schurz-Gesellschaft und des AGCB American German Business Club in der Frankfurter „Loge zur Einigkeit“ am 21. September 2020. Unsere Frage wurde von Thomas W. Leiser gestellt: „Wie lautet Ihre erste Spielregel im Umgang mit anderen?“ Lt Gen (Ret.) Ben Hodges: „Respekt.“


Foto: http://www.praxisklinik-alte-oper.de/dr-med-tammer

Dr. med. Marcus E. Tammer, Facharzt für Plastische Chirurgie, Frankfurt www.praxisklinik-alte-oper.de
Gespräch am 29. Juli 2020: „Wie lautet Ihre erste Spielregel im Umgang mit anderen?“
„Wie kann ich Ihnen helfen?“

   

https://www.die-spielregeln.de/wp-content/uploads/2020/06/Fligenpilze-120x160-2017.jpg


„Fliegenpilze“ 120 x 160 cm, Öl auf Leinwand, Julia Belot – Foto: Axel Jung

Julia Belot
, Malerin; www.julia-belot.de
3. Juni 2020:. „Wie lautet Deine erste Spielregel im Umgang mit Dir selbst?“
„Habe Geduld mit dir und sei dankbar.“
„Wie lautet Deine erste Spielgegel im Umgang mit den Kindern?“
„Jede Handlung hat ihre Konsequenz.“
„Wann und wie ist Dir die Bedeitung der Spielregeln bewusst geworden?“
– „Ich denke nicht ständig daran. Malen ist eine einsame und selbstgenügende Tätigkeit. Immer, wenn die Menschen mit unterschiedlichen Interessen zusammenkommen, z.B. ein Künstler, ein Galerist, ein Kunstsammler, muss ich mich an die Spielregeln erinnern.“


Herr CHEN Jianmin, 陈建民先生,龙华副区长
Stv. Distriktbürgermeister, Longhua, Shenzhen, Provinz Guangdong, China
Foto: http://www.szlhq.gov.cn/english/government/Government_Officials/

9. Januar 2020, Longhua / Shenzhen Wirtschaftskonferenz, Frankfurt
Veranstalter: Chinesische Handelszeitung, Frankfurt 华商报,法兰克福市
http://chinesischehandelszeitung.com/  Übersetzung: Frau YANG Tiao

“Herr Bürgermeister Chen, Sie treffen vielen Menschen und Sie tragen Verantwortung für viele Menschen. Wie lautet Ihre erste Spielregel im Umgang mit Menschen?” – “Lassen Sie uns essen gehen.”

NB: US Senator James Lankford (R/Ok) empfieht das gemeinsame Essen zuhause mit Menschen anderer Ethnizität als Weg aus den Unruhen nach dem gewaltsamen Tod des George Floyd am 25. Mai 2020 in Minneapolis. Quelle: ABCnews, 4. Juni 2020

 

Foto: HKM/Manjit Jari

Prof. Dr. R. Alexander Lorz, Kultusminister des Landes Hessen
Das Interview fand statt im Römer, Frankfurts Rathaus, anlässlich des 70. Jubiläums der Steuben-Schurz-Gesellschaft am 23. März 2018
„Herr Minister, wie lautet Ihre erste Spielregel im Umgang mit anderen?“
„Respekt. Dem anderen auf Augenhöhe begegnen. Values and virtues!“

Foto*): www.uni-frankfurt.de/45167294/Groeneveld

Prof. em. Dr. phil. nat. Dr. h. c. Karl-Ontjes Groeneveld, Physiker
Gespräch am 3. Januar 2016: „Wie lautet Ihre erste Spielregel im Umgang mit anderen?“
„Zuhören.“

Foto: Kunst Hessen.de
Boris Rhein, Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst
7. Dezember 2017, Einrichtung Holocaust-Lehrstuhl der Goethe-Universität, Frankfurt:
„Welche Spielregeln nutzen Sie zur Vermeidung eines möglichen nächsten Holocaust?“ „Kenntnisse über den Holocaust, die Umstände, Entstehung und die Grundlagen sowie die Bedeutung der Juden für Deutschland und die EU vermitteln.
Bildung und Wissen sind sehr wichtig. – ‚Du sollst nicht töten.’“

Foto: www.umm.uni-heidelberg.de

Prof. Dr. med. Dr. oec. med. Heike Allgayer PhD MD, Mutter und Wissenschaftlerin
26. Januar 2016: „Wie lautet Ihre wichtigste Spielregel für den Umgang mit Kindern?“ „Authentizität, absolute Ehrlichkeit, bedingungslose Zuneigung. Nie sagen „Das verstehst Du noch nicht“—weil es meist nicht so ist. Dem Kind etwas zutrauen. Wann immer es geht, Dinge positiv vorleben, nicht nur sagen. Sich bewusst sein, dass jedes Kind ein Geschenk ist, für das man liebend Verantwortung trägt.“

Foto: Daniel Lijovic, Fotowerk Nidda

Nadine C. Balke, Personal Assistant / Studierende
28. Dezember 2017. Hast Du eine Spielregel für Dein Leben?“
„Leben bedeutet, das Beste aus dem zu machen, was Dir gegeben wird.“

Foto: susannebrudermueller.de


Susanne Brudermüller, M. A., Interkultureller Dialog Susanne Brudermüller.de
12. Mai 2016: „Wie vermitteln Sie die Spielregeln, denen Sie selbst folgen?“
„Ich bin „Wiederholungstäterin“, also im stetigen Tun.

Foto: via Linkedin

Alice Wiedow, Leiterin D/A/CH, Printer’s Studio Limited, Hong Kong, www.printerstudio.de
Gespräch am 31. Januar 2016: „Welchen Nutzen bringen Ihnen die Spielregeln?“
„Wenn Du den Regeln folgst, wirst Du wissen, was passieren wird.“

 

 Foto: Tanja Felten

Mira Felten, 9. Klasse
„Dieses Buch kann für ein besseres Miteinander und Füreinander sorgen. Dabei steht im Vordergrund der richtige und respektvolle Umgang. Wenn man diese Spielregeln beherrscht, steht einer guten Klassengemeinschaft nichts mehr im Wege. Nun ist es auch eine Frage der Lehrkraft, diese Übungen gut zu präsentieren, damit sie angenommen werden.“ Klappentext für
„Die Spielregeln – 37 Spiele für den besseren Umgang in der Schule“

*) Fotonachweise
Fotos stammen zumeist aus dem Internet. Sollte Ihr Urheberrecht verletzt werden, löschen wir Ihr Werk nach Ihrer formlosen Mitteilung oder nennen Sie gerne als Urheber. Vielen Dank.
.
.